Sie befinden sich hier: OSV-Berlin > Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Name und Kontakt des Verantwortlichen gemäß Artikel 4 Abs.7 DSGVO

Oberschlesische Volkstrachtengruppe zu Berlin e. V.
Parksiedlung Spruch 46a
12349 Berlin
Tel.: 030 / 687 13 40
E-Mail: info@osv-berlin.de

Gesetzlich vertreten durch den Vorstand nach § 26 BGB durch:

Vorsitzender Klaus Berkow
Stellv. Vorsitzender Fred Krüger
Kassiererin Susanna Schüler
Stellv. Kassiererin Doris Jonat
Schriftführerin Barbara Baggett
E-Mail: info@osv-berlin.de

 

Sicherheit und Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

Der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig. Daher erheben und verarbeiten wir Ihre Daten nach den für uns geltenden Datenschutzbestimmungen.

Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Bei einer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder die Verarbeitung wird eingeschränkt, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(3) Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch Gesetze oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde, zum Beispiel im Bereich der Abrechnung oder für die historische Nachweisbarkeit zur Erstellung von Vereins/Verbandschroniken.

(4) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

• IP-Adresse
• Datum und Uhrzeit der Anfrage
• Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
• Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
• Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
• jeweils übertragene Datenmenge
• Website, von der die Anforderung kommt
• Browser
• Betriebssystem und dessen Oberfläche
• Sprache und Version der Browsersoftware.

(5) Die Log-Daten werden hierzu maximal sieben Tage gespeichert und danach gelöscht.

Einsatz von Cookies

(1) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei der Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(2) Auf unseren Webseiten verwenden wir Session Cookies und ein “_EC_ Test_“ Cookie, welche beim Schließen Ihres Webbrowsers gelöscht werden. Die Cookies dienen zur Nutzung bestimmter Funktionen auf unserer Webseite. Diese umfassen das Setzen von spezifischen Einstellungen beim Besuch auf unseren Webseiten (Mitgliederlogin, Galerieeinstellungen).

(3) Durch Einstellungen Ihres Browsers können Sie sich über das Setzen von Cookies informieren lassen und dieses auch verhindern. Unter Umständen sind dann bestimmte Funktionen unseres Webangebots für Sie nicht nutzbar.

Kinder

Unser Angebot richtet sich grundsätzlich an Erwachsene. Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln.

Welche Daten werden an Dritte weitergegeben?

Es werden keine personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben,
sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Wie sichern wir Ihre Daten ab?

(1) Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns besonders wichtig. Daher arbeiten wir ausschließlich mit anerkannten Verfahren zur Verschlüsselung und Sicherung der Daten.

(2) Die technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

(3) Daten, welche Sie im Rahmen der Kontaktaufnahme über unsere Webseite übermittelten, sowie Daten, die bei Auslieferung unserer Webseite an Ihr Endgerät (Browser) gesendet werden, werden ausschließlich über eine https Verschlüsselung übertragen.

Welche gesetzlichen Rechte haben Sie?

Den betroffenen Personen stehen unter den in den Artikeln der DSGVO jeweils genannten Voraussetzungen folgende Rechte zu:

• Recht auf Auskunft, Artikel 15 DSGVO,
• Recht auf Berichtigung, Artikel 16 DSGVO,
• Recht auf Löschung, Artikel 17 DSGVO,
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Artikel 18 DSGVO,
• Recht auf Datenübertragbarkeit, Artikel 20 DSGVO,
• Widerspruchsrecht, Artikel 21 DSGVO,
• Recht, eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen zu können,

ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der erteilten Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung hierdurch berührt wird.

Wenden Sie sich hierzu an die oben genannten Kontaktdaten.